„Meine praktische Philosophie.“ Der Klagenfurter Herbert-Kreis und Immanuel Kant

Der Klagenfurter Herbert-Kreis um den Industriellen und Mäzen Franz Paul von Herbert (1759 – 1811) war ein Zentrum der österreichischen Aufklärung und frühen Kant-Rezeption. Seine Schwester Maria von Herbert (1769 – 1803) korrespondierte als eine von wenigen Frauen mit dem Königsberger Philosophen. Die diesjährige Herbstausstellung in der Reihe „Kostbarkeiten aus der Bibliothek“ widmet sich Immanuel Kant, dessen Rezeption in Europa und speziell dem Klagenfurter Herbert-Kreis. (Eröffnung: 19. Oktober 2016, 11:30 Uhr) Weiterlesen

Kant, Maria von Herbert, and Early Modern Women Philosophers

Third Carinthian Workshop on Topics from Early Modern Philosophy to Kant

October 21, 2016 – October 22, 2016

Weiterlesen

Denken ist ausdrücklich erwünscht

Dr. Michael Stephan Kornau hat an der AAU das Doktoratsstudium der Philosophie absolviert. Heute leitet er bei der Sparkasse Vest Recklinghausen das Referat „Generationenmanagement“ und engagiert sich ehrenamtlich im ältesten deutschen stationären Hospiz in Recklinghausen-Süd. Im Interview erzählt er, wie er an die AAU kam, warum ein Rechnungsbeleg hinter seiner Promotionsurkunde liegt und was er an der Universität Klagenfurt besonders schätzt.

Weiterlesen

Sehr gutes Resultat der Evaluation des Institutes für Philosophie

Das Institut für Philosophie ist das erste Institut der Fakultät für Kulturwissenschaften, das im Rahmen des neu adaptierten Peer-Review-Verfahrens von externen ExpertInnen evaluiert wurde.

  Weiterlesen

Wissen in die Gesellschaft „transferieren“: Die AAU im Wissenstransferzentrum Süd

Das Wissenstransferzentrum Süd (WTZ Süd) sieht sich als Vermittler von Know-how und Wissen zwischen universitärer Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Kompetenzen und das Know-how der Kooperationspartner aus den verschiedensten Fachgebieten werden durch neue, innovative, kreative und transdisziplinäre Wege gebündelt, optimiert, erweitert und für die Wirtschaft und die Gesellschaft leichter zugänglich gemacht.

Weiterlesen

Philosophy on Stage

„Am Ende ist es doch ein Körper, durch den sich etwas denkt“, so hat Marcus Steinweg in einem Rückblick des „Standard“ die Aktivitäten beim Forschungsfestival „Philosophy on Stage#3″ zusammengefasst. Anlass war ein FWF-Projekt, das am Institut für Philosophie durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Internationale Konferenz zu Wittgenstein

Von 30. März bis 1. April stehen die zu Wittgensteins noch unpublizierten Whewell’s Court Lectures 1938-1941 im Mittelpunkt eines internationalen Kolloquiums an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Weiterlesen

Vergabe des Förderpreises für Bildungsforschung 2014

Nikola Dobrić und Thomas Hainscho erhielten den Förderpreis des Forschungsclusters Bildungsforschung. Er wurde während der Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung „Empirische Zugänge zu Bildungsprozessen“ am 3. März 2015 verliehen.

Weiterlesen

Antrittsvorlesung von Mayya Soboleva

Am 16. Oktober 2014 hält Mayya Soboleva – seit März 2014 Universitätsprofessorin am Institut für Philosophie – ihre Antrittsvorlesung zum Thema:

Weiterlesen

„Journal of the History of Philosophy book prize 2011“ geht an Ursula Renz

Eine der wichtigsten wissenschaftlichen Zeitschriften zur Philosophiegeschichte, das Journal of the History of Philosophy, vergibt ihren diesjährigen Buchpreis an Ursula Renz, Professorin am Institut für Philosophie.

Weiterlesen