Workshop: Resetting the Black Box? Beyond Art History and Science Studies

Unter der Mitorganisation des Institutes für Wissenschaftskommunikation und Hochschulforschung findet von 21. bis 22. Sept. 2017 am Istituto Svizzero in  Rom ein Workshop statt mit dem Titel:

Resetting the Black Box? Beyond Art History and Science Studies.
Weiterlesen

Artikel „Die globale Demokratie-Rangliste“ in der Presse

David Campbell über die jüngsten „Democracy Rankings“ und wie sich Demokratie in unterschiedlichen Teilen der Welt entwickelt.

Erschienen in: Die Presse, Print-Ausgabe, 17.02.2017

 

Workshop „Community and Identity in Contemporary Techno-Sciences“

16-18 February 2017. Location: IFF, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien

Keynote Speakers: Susan Molyneux-Hodgson, University of Exeter; Alfred Nordmann, TU Darmstadt

Weiterlesen

International Doctoral Summer School

International Doctoral Summer School

5-9 Sept. 2016 / Vienna

Opening the Black Box of Quality: Reflecting on Scholarly Practice in the Social Sciences and Humanities

International Doctoral Summer School

Qualität in der Forschung: Summer School zur Wissenschaftspraxis in den Sozial- und Geisteswissenschaften

Die Qualität wissenschaftlicher Arbeiten zu beurteilen und über Qualitätskriterien zu reflektieren, ist ein wesentlicher Teil der Wissenschaftspraxis. Eine International Doctoral Summer School, organisiert vom Institut für Wissenschaftskommunikation und Hochschulforschung, lädt von 5. bis 9. September zu einer gemeinsamen Reflexion von Qualität in der Forschung ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Doktoratsstudierende und Junior Postdocs aus den Sozial- und Geisteswissenschaften. Die Anmeldefrist läuft bis 30. Juni.

Weiterlesen

Das Lokale in der globalen Forschung

Die Wissenschaft ist international: Besonders in den Naturwissenschaften und in der Technik mit Englisch als lingua franca beobachtet man weltweite Kooperationen und die globale Mobilität von ForscherInnen. Dennoch sind lokale Voraussetzungen und Bedingungen, unter denen geforscht wird, sehr vielfältig. Besonders sichtbar werden diese bei neu entstehenden Fächern. Die Wissenschafts-­‐ und Technikforscherin Martina Merz zeigt nun mit einer aktuellen Publikation, die sie gemeinsam mit Philippe Sormani herausgegeben hat, die Merkmale dieser lokalen, regionalen und nationalen Kontexte am Beispiel von Naturwissenschaften auf.

Weiterlesen

Forschung zu CERN: Wie entsteht dort neues Wissen?

Forscherinnen und Forscher befassen sich in einer internationalen und interdisziplinären Kooperation mit der Entstehung von Wissen im Hadronen-Speicherring (LHC) des europäischen Labors für Teilchenphysik CERN in Genf.

Weiterlesen

Sustainable Care: Sorgsam mit Mensch und Natur

Gesundheits- und KrankenpflegeschülerInnen erforschen in einem Sparkling-Science-Projekt die Potenziale einer nachhaltigen Sorgekultur.

Weiterlesen

Aufnehmen alleine reicht nicht: Zugang zu Bildung und Arbeit für AsylwerberInnen

Was können Länder voneinander lernen, wenn es um die Aufnahme und Integration von AsylwerberInnen geht? Ein EU-Projekt hat die Asylpolitik in sieben Ländern verglichen.

Weiterlesen