6th Vienna Workshop on High Dimensional Time Series in Macroeconomics and Finance

Am 16. und 17. Mai 2024 fand am Institut für Höhere Studien Wien der von Prof. Martin Wagner mitveranstaltete 6th Vienna Workshop on High Dimensional Time Series in Macroeconomics and Finance statt.

Die Abteilung Makroökonomik und Quantitative Wirtschaftsforschung des Instituts für Volkswirtschaftslehre war mit drei Vorträgen vertreten:

R. Kawka, M. Vetter und M. Wagner: „Robust Inference for the Long Run“
S. Veldhuis und M. Wagner: „Integrated Modified OLS Estimation and Inference in Systems of I(2) Cointegrating Regressions“
D. Bauer, A. Konstantopoulos, M. Wagner und Ch. Zwatz: „On (Static) Linear Transformations of VAR Models“

8. Mikro-Workshop

Am  Donnerstag, 16. Mai 2024 findet der achte Mikro-Workshop im N.0.43 von 12:00-14:30 statt.

Der Titel der Präsentation von Dr. Daniel Rehsmann MSc. BSc. lautet „Choose your auction: Mechanism design for a bidder“.

Alle Gäste sind herzlich willkommen!

Europäische Toleranzgespräche 2024

Die Europäischen Toleranzgespräche behandeln gesellschaftliche Entwicklungen und politische Bildung zu Fragen der sozialen Integration, Demokratie und Menschenrechte. Vom 15. bis 18. Mai 2024 beschäftigen sich die die mittlerweile 10. Toleranzgespräche in Fresach mit dem Thema „Wahrheit – Was ist wirklich?“ Im Mittelpunkt stehen Sorgen und Bedenken über zunehmende Versuche, demokratische Wahlen durch Nachrichtenmanipulation und alternative Fakten zu beeinflussen.

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Norbert Wohlgemuth wird am 17. Mai im Wirtschaftsforum einen Vortrag zu „Kärnten in echten Daten und falschen Fakten. Plädoyer für ein wissenschaftsfreundliches und datenbasiertes Wirtschaften“ halten und anschließend an einer Diskussion über den „Umgang mit Statistiken und anderen Märchen“ teilnehmen. Das Programm ist auf http://www.fresach.org/ abrufbar.

Wo ist die Marie? Im Namen der Wohnbauförderung wird doppelt kassiert

Ein Kommentar von Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Norbert Wohlgemuth über die Folgen der fehlenden Zweckbindung des Wohnbauförderungsbeitrags wurde am 1. Mai 2024 in der “Aussensicht“ der Kleinen Zeitung veröffentlicht.