Langer Atem auf der Reise zum Unternehmertum

Unternehmerinnen und Unternehmer mit pakistanischen, indischen und afghanischen Wurzeln stehen im Forschungsinteresse von Muhammad Zubair. Er untersucht den sozioökonomischen Impact von EntrepreneurInnen, die Migrationshintergrund haben. Dazu hat er sich auch selbst von Pakistan aus aufgemacht, um hierzulande zu forschen und zu arbeiten.

Weiterlesen

Nachberichte und TV-Beitrag zur „Clean Energy Design Thinking Challenge“ im Feber 2017

Die Clean Energy Design Thinking Challenge stößt auf großes mediales Interesse

Einen Beitrag von Kärnten TV finden sie HIER zum Nachsehen. Des weiteren berichtete auch die Kleine Zeitung in ihrer Print-Ausgabe und ONLINE. Auf der Facebook-Seite des UNI Management Club Kärnten finden Sie darüber hinaus zahlreiche Bilder, Videos und Berichte.

Campus TV der AAU hat ein Kurzvideo erstellt. Den Link dazu finden Sie hier.

 

Öffentliches Habilitationskolloquium unter Vorsitz von Frau Univ.-Prof. Dr. Nina Hampl

Am Dienstag, den 14. März wird Frau Univ.-Prof. Dr. Nina Hampl als Vorsitzende die Habilitationskommission von Herrn DI Dr. Johannes Schmidt leiten. Zu dieser Veranstaltung an der BOKU Wien am Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung  sind Sie herzlich eingeladen. Es erwarten Sie ein spannender Lehrvortrag, gefolgt von einem aktuellem Fachvortrag.

Nähere Information entnehmen Sie diesem FLYER

Voller Unternehmungslust

Patrick Holzmann, der vor kurzem sein Doktoratsstudium an der Alpen-Adria-Universität abgeschlossen hat, brennt für Innovationsforschung und Entrepreneurship. Zur Frage, wie (radikal) Neues wie der 3D-Druck an die Kundin bzw. den Kunden kommt, hat er nun seine Dissertation abgeschlossen.

Weiterlesen

Ein Pionierprojekt der Universität Klagenfurt motiviert Studierende im Bereich saubere Energie und nachhaltige Mobilität vorauszudenken

Das Institut für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement der Universität Klagenfurt veranstaltete am Wochenende erstmals die Weiterlesen

e:Lehrbuch Steuerrecht 2017.1

Heinrich, Johannes

Februar 2017

Das e:Lehrbuch Steuerrecht (Version 2017.1, Stand Februar 2017) hat einen Umfang von 583 + VIII Seiten in einer für das Lesen am Bildschirm ausgelegten Formatierung (große, serifenfreie Schrift, Farbe). Es wird je nach Aktivität des Gesetzgebers zwei- bis dreimal jährlich aktualisiert. Alle Käufer erhalten den Download-Link für die auf den Kauf folgenden drei Aktualisierungen kostenlos an die beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse zugesandt.

Weitere Informationen

Neues DFG Netzwerk

Im Mai 2017 wird das erste Treffen des DFG-Netzwerks “Die Soziologie soziologischen Wissens: Neue Wege eines Forschungsprogramms“ in Osnabrück stattfinden, an dem Christian Dayé beteiligt ist.

Fortführung der langjährigen Kooperation mit der Wirtschaftskammer Kärnten im Rahmen der „Exportoffensive des Landes Kärnten 2017/18“

Auch 2017/2018 ist die Abteilung Marketing und Internationales Management erneut Kooperationspartner der Wirtschaftskammer Kärnten im Rahmen der „Exportoffensive des Landes Kärnten“.

Die Kooperation besteht seit dem Jahr 2014 und beleuchtet jährlich Märkte, Branchen und Fragestellungen, welche für Kärntner Exporteure von Interesse sind. Ziel ist es, zukünftige Exportpotenziale für Kärntner Unternehmen zu analysieren und damit eine Grundlage für die Skizzierung eines nachhaltigen Internationalisierungsplans für die Kärntner Wirtschaft zu schaffen. Auch wird im Rahmen der Kooperation jedes Semester eine Lehrveranstaltung im Master Angewandte Betriebswirtschaft angeboten, welche Studierende, Kärntner Exportunternehmen und die Wirtschaftskammer Kärnten miteinander vernetzt und die wirtschaftliche Ausbildung der Studierenden um wertvolle Praxiserfahrungen ergänzt. Dabei hatten die Studierenden in den vergangenen Semestern die Chance, Problemstellungen von namhaften Kärntner Exportunternehmen (addIT, Kruschitz GmbH, Skiline GmbH, Hirsch Servo AG, CARICO GmbH, Kohlbach GmbH, H.F.S., Pumpmakers GmbH, xamoom GmbH, MODUTEC GmbH, Bitmovin, spidercam GmbH,  KELAG und Baumit) zu bearbeiten.

Im Jahr 2016 wurden die Märkte Iran, Australien, Neuseeland, Malaysia, Vietnam und Singapur analysiert. Parallel dazu wurden Branchenanalysen der ausgewählten Länder auf Basis volkswirtschaftlicher Zahlen und kultureller Werte durchgeführt. Ergänzend zu den Sekundäranalysen wurden Erfahrungsberichte von Unternehmensberatern, die Unternehmen besonders im Hinblick auf die Exporttätigkeit beraten, eingeholt.

Für das Jahr 2017 ist unter anderem die Erstellung eines Exportleitfadens für Neu-Exporteure geplant. Zusätzlich unterstützt die Abteilung Marketing und Internationales Management die Wirtschaftskammer Kärnten bei der Umsetzung der WKK Roadshow für Neu-Exporteure. Im Zuge dieser Veranstaltungen werden die Erkenntnisse aus den bisherigen Studien und Aspekte aus dem geplanten Exportleitfaden vorgestellt. Ziel ist es, potenzielle Exporteure zu informieren und auf ihr Exportvorhaben vorzubereiten.

Folgende Berichte der Abt. Marketing und Internationales Management zur Exportoffensive sind bislang erhältlich und stehen unter folgenden Links zum Download bereit:

Interview Frau Prof. Hampl zum Thema: „Akzeptanz von Elektroautos steigt“

 

Das ganze Interview von Frau Prof. Hampl im Mittagsjournal auf Radio Kärnten, zur aktuellen Studie über Akzeptanz für erneuerbare Energie und Elektroautos, vom 1. Feber 2017 finden Sie hier.

 

 

Kärntner Landes- und Gemeindeabgabenrecht

Gesetzestexte und Kommentar

Heinrich, Johannes; Krenn, Maria (Hrsg.)
Heyn 2016

Die erste umfassende Kommentierung des Kärntner Landes- und Gemeindeabgabenrechts einschließlich der organisationsrechtlichen Vorschriften sowie der bundesgesetzlich geregelten Gemeindeabgaben samt der dazugehörigen Gesetzesmaterialien. Die juristisch fundierten und praxisnahen Beiträge stammen von namhaften zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes der Kärntner Landesregierung, des Kärntner Landesverwaltungsgerichts und des Instituts für Rechtswissenschaften der Alpen-Adria Universität.

Weitere Informationen