Klimakolumne von Kirsten von Elverfeldt in der Kleinen Zeitung: „Warum wir die Gefahren der Klimakrise unterschätzen“

In der Klimakolumne „Warum wir die Gefahren der Klimakrise unterschätzen“ (Kleine Zeitung, 5.6.22) setzt sich Kirsten von Elverfeldt mit der unterschiedlichen Wahrnehmung von systemischen Risiken und der Klimakrise auseinander.

Zeigt her eure Fehler!

In einem sehr interessanten Artikel in „der Presse“ befasst sich Herr Mag. Dr. Šehad Draganović mit dem Sicherheitsmanagement in österreichischen Krankenhäusern:

PRESSE_20220604_SEITE_35_OesterreichMorgen_draganovic

Neuerscheinung: „Kritische Stadtgeographie und geographische Bildung“

In der aktuellen Ausgabe der „sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung“ erschien der Beitrag „Kritische Stadtgeographie und geographische Bildung. Forschendes Lernen zum Recht auf Stadt am Beispiel der Dresdner „Straßenbahn-Streichler“ von Matthias Naumann (Klagenfurt) und Nicole Raschke (Dresden). Der Text ist online frei verfügbar:

https://zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/730

Antenne Kärnten Podcast – Episode 8: Warum ist alles so teuer geworden?

In der Antenne Kärnten Podcast Reihe, „Wir wollen’s wissen“ sprachen Assoc.-Prof. Dipl.Vw. Dr. Dmitri Blüschke vom Institut für Volkswirtschaftslehre und Postdoc-Ass. Dr. Christian Wankmüller, Bakk. MSc vom Institut für Produktions-, Energie-, und Umweltmanagement der Universität Klagenfurt, mit der Antenne Kärnten Reporterin Mag.a Corinna Kuttnigg über Teuerungen beim Einkaufen, Tanken und bei der Buchung des Sommerurlaubes.

Um den Podcast nachzuhören, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

https://www.antenne.at/kaernten/wir-wollens-wissen-teuerungen 

Einladung zum Geo-Sommerfest 2022 || Dienstag, 31. Mai ab 16 Uhr

Liebe Studierende, Lehrende, Ehemalige und Freunde der Geographie,

die Studienvertretung Geographie lädt alle zum großen Geo-Sommerfest ein.

Dienstag, 31. Mai 2022, ab 16 Uhr

Die Veranstaltung ist dreigeteilt: „Geo-Grillen“, „Geo-Sommerfest“ und „Uniparty“.

Alles startet um 16:00 Uhr mit dem großen Geo-Grillen hinter dem Hörsaal A. Hier wird es für Geographiestudierende, Institutsmitglieder, Ehemalige und Freunde kostenlos verschiedenes Gegrilltes (auch vegane/vegetarische Alternativen), Salate sowie Getränke geben – solange der Vorrat reicht.

Der zweite Teil ist das „Geo-Sommerfest“ zu dem gerne Freunde oder Kollegen aus anderen Studienrichtungen mitgebracht werden können. Bei Musik von Emma kann man mit Getränken zu studierendenfreundlichen Preisen tanzend in den Abend starten. Location ist der Unicampus hinter dem Hörsaal A. Los geht es um 19:00 Uhr.

Ab 23:00 Uhr steht ein Shuttle Bus zum IMSÜDEN CLUB bereit. Hier findet die Uni-Party der Studienvertretung Geographie statt. Im neuesten Club der Stadt kann bis spät in die Nacht gefeiert werden. Verantwortlich für die Beats ist DJ Mixnix, der Vielen als Initiator und DJ der legendären Sangoma-Sessions bekannt sein dürfte.

ÖGG-Vortragsankündigung – Reminder || „Der Pamir Zentralasiens – Gesellschaft-Umwelt- Beziehungen in einem peripheren Hochgebirge“, Univ.-Prof. Dr. Cyrus Samimi || 25. Mai, 17 Uhr

ÖSTERREICHISCHE GEOGRAPHISCHE GESELLSCHAFT (ÖGG)

Vortragsankündigung – Einladung

 

Am 25. Mai 2022 findet im Hörsaal 5A des Neuen Institutsgebäudes der Universität Wien

im Rahmen der Vortragsreihe der ÖGG in Wien der zweite Vortrag in diesem Semester statt:

****************************************************************************************************

Univ.-Prof. Dr. Cyrus Samimi

Geographisches Institut der Universität Bayreuth

Abteilung Klimatologie

Der Pamir Zentralasiens – Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen in einem peripheren Hochgebirge

Mittwoch, 25. Mai 2022, 17 Uhr c. t.

(Achtung: Geänderte Beginnzeit!)

Hörsaal 5A, Neues Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien

1010 Wien, Universitätsstraße 7, 5. Stock (Lift)

Einführung und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Alois Humer (IfGR)

Bei dem Vortrag handelt es sich um einen Präsenzvortrag. Alle Mitglieder und Freunde der ÖGG sind herzlich eingeladen, nach längerer Zeit wieder persönlich an einem Vortrag teilzunehmen und den Vortragenden persönlich kennenzulernen.

****************************************************************************************************

Es besteht auch die Möglichkeit, am Vortrag online teilzunehmen:

Online-Teilnahme mit dem Videoprogrammsystem ZOOM; Teilnahme-Link:

https://univienna.zoom.us/j/69692289852?pwd=U0d4aDVKMmgzSHIyUGpMRzh1ME5YZz09

Achtung: Zusätzlich ist die Eingabe eines Kenncodes erforderlich: Kenncode 894099.

*************************************************************************************************************

Covid-Regelung für die Präsenzteilnahme:

Im Neuen Institutsgebäude besteht in den Hörsälen FFP2-Maskenpflicht (außer bei Wortmeldungen)

Die Österreichische Geographische Gesellschaft würde sich freuen, Sie

bei diesem Vortrag zu einem sehr aktuellen Thema begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. Alois Humer (Vortragsorganisation, Moderation) 

Univ.-Prof. i.R. Mag. Dr. Helmut Wohlschlägl (Präsident)

Der Steuerrechtstag 2022 – ein traditonelles Treffen österreichischer Steuerrechtsexpert:innen

Nach zwei Jahren COVID-bedingter Pause trafen sich von 12. – 14. Mai 2022 die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der österreichischen Finanzrechtsinstitute zu ihrem traditionellen jährlichen Treffen, dem Steuerrechtstag.

Das Institut für Rechtswissenschaften, dem die Organisation der Tagung oblag, konnte dazu 50 Personen im Parkhotel Pörtschach begrüßen.

Die Vorträge bewiesen, dass sich die Steuergesetzgebung auch in den Jahren der Pandemie weiterentwickelt hat. Groß war die Freude darüber, sich nach zwei Jahren virtueller Begegnung wieder von Angesicht zu Angesicht austauschen zu können.

Programm

 

 

Einladung zum 47. Praktiker:innenseminar der AK Kärnten

Am 24. Juni 2022 findet von 9:00 bis ca. 13:00 Uhr in Hörsaal 4 sowie via Livestream das 47. Praktiker:innnenseminar zum Thema

Ist 24/7 das neue 8/40? Entgrenzung der Erreichbarkeit – eine arbeitsrechtliche Betrachtung

statt.

Die AK Kärnten und das Institut für Rechtswissenschaften haben dafür namhafte Expert:innen aus ganz Österreich als Vortragende gewonnen.

Details entnehmen Sie bitte dem Programm.

 

WiWi_Guest Lecture: „Good Governance: Practices of Local Development from Ukraine“, Dr. Mariia Rastvorova, 8th June, 4:15 p.m.

Good Governance: Practices of Local Development from Ukraine

Wednesday, 8th June 2022
4:15 p.m.
HS 3
or online: https://classroom.aau.at/b/sag-pdl-7ki-cmb

Poster of the Guest Lecture

Registration is requested. Please send an e-mail to: geo [at] aau [dot] at

Asking for donations
We really ask you to make any charity donation to help the foundation: Impulse.UA to support Ukrainian people.


The presentation discusses the successful cases of local development of those territorial communities in Ukraine where Dr. Rastvorova used to work as an expert for local development in the period of 2020-2021. Dr. Rastvorova talks about the Ukrainian context of local and regional development, the implementation of decentralization reforms, and the results of two big projects on local development in different regions of Ukraine, covering in total 12 territorial communities. She gives an update on how these territorial communities manage to resist in the situation of the current war and how they apply the implemented practices of good governance nowadays.

Dr. Mariia Rastvorova is an Associate Professor of the University of Economics “KROK” (Kyiv, Ukraine) and is currently a visiting fellow at the University of Graz. She holds a PhD in Human Geography, and her thesis was dedicated to the city development management of industrial cities, and the respective roles of territorial identity and civil engagement in local development. Dr. Rastvorova has gained a second Master degree in Public Administration and works both as a researcher and practitioner in the fields of tourism, regional and local development, and local branding. She has been engaged as an expert in various international projects on the development of territorial communities and works as a PR-manager for the touristic development of Kyiv.

Interview zum Thema: „Teuerung: Entwicklung und Maßnahmen“

Ein Interview mit Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Norbert Wohlgemuth vom Institut für Volkswirtschaftslehre über aktuelle Entwicklungen zur Inflation findet sich in der Mai Ausgabe des Kärnten Magazins.