42. Jahrestagung der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft

Am 18. und 19. September 2017 hatten ausgewählte Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen der jährlich stattfindenden Tagung der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft in Wien die Möglichkeit, ihre Dissertationsvorhaben den interessierten Kolleginnen und Kollegen zu präsentieren.

Frau Univ.-Ass. Mag. Tamara Karlovsky wurde eingeladen, ihre Dissertation zum Thema „Abgabenrechtliche Haftung und finanzstrafrechtliche Verantwortlichkeit im Konzern“ vorzustellen. Die auf einem Poster grafisch dargestellten Kernaussagen der Arbeit dienten den Tagungsteilnehmern als Diskussionsgrundlage.

Verteilungsgerechtigkeit im Recht

Hrsg.: Baumgartner, Gerhard; Heinrich, Johannes; Rebhahn, Robert; Sutter, Franz Philipp
Verlag Österreich, 2017

Verteilungsgerechtigkeit erstmals aus juristischer Sicht analysiert.

Die Frage der Verteilungsgerechtigkeit wird in verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen, vor allem in der Philosophie und in den Wirtschaftswissenschaften, seit langem intensiv und durchaus kontrovers diskutiert. In der österreichischen Rechtswissenschaft wurde die Frage der Verteilungsgerechtigkeit bislang jedoch kaum thematisiert, obwohl Umverteilung heute im Wesentlichen aufgrund von Rechtsvorschriften erfolgt.
Dieses Werk beleuchtet erstmals die „Verteilungsgerechtigkeit im Recht“ aus dem Blickwinkel unterschiedlicher juristischer Disziplinen. Im Hauptteil wird das Thema aus der Sicht des Verfassungsrechts, des Steuerrechts, des Sozialrechts sowie des Finanzverfassungs- und Finanzausgleichsrechts eingehend erörtert. Diesem rechtsdogmatischen Teil sind vier kürzere Beiträge vorangestellt, die das Thema aus philosophischer und ökonomischer Perspektive erläutern.

Weitere Informationen

Seminar zur Steuerrechtsgeschichte (Doktoratsprogramm „Steuerwissenschaften“)

Im Rahmen des an der AAU eingerichteten Doktoratsprogramms „Steuerwissenschaften“ fand von 29. bis 30. Juni 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Ekkehart Reimer (Uni Heidelberg) und Prof. Dr. Andreas Thier (Uni Zürich) ein zweitägiges Seminar zum Thema Steuerrechtsgeschichte statt. Prof. Dr. Johannes Heinrich (AAU) referierte im Rahmen des Seminars zum Thema „Entwicklung der Umsatzsteuer in Europa“.

 

 

 

European Association of Tax Law Professors, Congress 2017, Łódź/Polen

Univ.-Prof. Dr. Johannes Heinrich hat am Jahreskongress der European Association of Tax Law Professors (EATLP), der von 1. – 3. Juni 2017 in Łódź/Polen stattfand, teilgenommen.

Der gemeinsam mit Frau Postdoc-Ass. Dr. Mona Ladler zum Thema „Corporate Tax Residence and Mobility“  verfasste österreichische Nationalbericht ist als Rohfassung unter folgendem Link abrufbar: eatlp.org/uploads/public/2017/National Report Austria.pdf

 

 

 

Globale Steuergerechtigkeit: Risiken für Konzerne

Konzerne verlagern ihre Unternehmensgewinne häufig in jene Länder, in denen die geringste Steuerbelastung entsteht, und das nicht immer auf legalem Wege. Die Doktorandin Tamara Karlovsky bemüht sich in ihrer Dissertation darum, die straf- und haftungsrechtlichen Konsequenzen zu klären.

Weiterlesen

Direct investments in Croatia in the form of personal companies – Tax related issues

Beitrag in Zbornik PFZG 2017/1

Mag. rer. soc. oec. Marina Luketina, LL.M.
Research Assistant, Faculty of Management and Economics,
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

The bilateral economic relations between Austria and Croatia are of prime importance to both countries: more than one quarter of foreign investments realised in Croatia stem from Austrian sources. Indeed, Austria is the largest investor in Croatia. Although the Croatian legal framework provides for several investment possibilities, Austrian residents prefer to invest in Croatian capital companies.
More

Veranstaltungsbericht Berufsziel SteuerberaterIn

Am 21.3.2017 luden das Institut für Rechtswissenschaften und die Kammer der Wirtschaftstreuhänder zur Informationsveranstaltung Berufsziel Steuerberater/in in das Seminarzentrum der Akademie der Wirtschaftsteuhänder im Lakeside.

Weiterlesen

e:Lehrbuch Steuerrecht 2017.1

Heinrich, Johannes

Februar 2017

Das e:Lehrbuch Steuerrecht (Version 2017.1, Stand Februar 2017) hat einen Umfang von 583 + VIII Seiten in einer für das Lesen am Bildschirm ausgelegten Formatierung (große, serifenfreie Schrift, Farbe). Es wird je nach Aktivität des Gesetzgebers zwei- bis dreimal jährlich aktualisiert. Alle Käufer erhalten den Download-Link für die auf den Kauf folgenden drei Aktualisierungen kostenlos an die beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse zugesandt.

Weitere Informationen

Kärntner Landes- und Gemeindeabgabenrecht

Gesetzestexte und Kommentar

Heinrich, Johannes; Krenn, Maria (Hrsg.)
Heyn 2016

Die erste umfassende Kommentierung des Kärntner Landes- und Gemeindeabgabenrechts einschließlich der organisationsrechtlichen Vorschriften sowie der bundesgesetzlich geregelten Gemeindeabgaben samt der dazugehörigen Gesetzesmaterialien. Die juristisch fundierten und praxisnahen Beiträge stammen von namhaften zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes der Kärntner Landesregierung, des Kärntner Landesverwaltungsgerichts und des Instituts für Rechtswissenschaften der Alpen-Adria Universität.

Weitere Informationen