Dienstantritt von Michael Knapp

Mag. Michael Knapp wird in den nächsten vier Jahren als Universitätsassistent am Institut für Soziologie tätig sein. Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigt er sich mit Freelancern in wissensintensiven Dienstleistungsbranchen und mit Coworking Spaces als Gemeinschaftsbüros für digitale Arbeitsformen.

Das Institut für Soziologie hat sich vergrößert

Cornelia Mayr BA.MA., bisher Doktorandin am Institut für Soziologie, begann zum 01.06.2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Ihre Expertise liegt in der Untersuchung von Marktdynamiken und Konsumsoziologie.

11th Indonesia International Conference on Innovation, Entrepreneurship and Small Business

Prof. Dieter Bögenhold

Prof. Dieter Bögenhold nimmt von 7. bis 10. August 2019, an der “4th International Conference on Management in Emerging Markets” und an der “11th Indonesia International Conference on Innovation, Entrepreneurship and Small Business” als Keynotespeaker teil. Die Konferenzen werden von der School of Business and Management-Institut Teknologi Bandung organisiert.  Nähere Informationen unter: https://icmem.sbm.itb.ac.id/

 

Konsum und Lebensstil: Einführung in ein interdisziplinäres Forschungsfeld

Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Betriebswirtschaft und Soziologie sind nur einige der Disziplinen, die sich mit „Konsum und Lebensstil“ beschäftigen. Dieter Bögenhold und Farah Naz, beide SoziologInnen, haben festgestellt, dass trotz steigendem Konsum die Menge an wissenschaftlichen Erkenntnissen zu dem Phänomen nicht steigt, sondern zunehmend fragmentiert vorliegt. Sie legen daher nun eine interdisziplinäre „kurze Einführung“ zu „Konsum und Lebensstil“ vor, die versucht, einen Überblick über das Wissen unterschiedlicher Fächer anzubieten.

Weiterlesen

Muhammad Zubair – Entrepreneurs from Recent Migrant Communities and Their Business Sustainability

Muhammad Zubair, Doktorand am Institut für Soziologie der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, hat soeben einen neuen Artikel in der italienischen Zeitschrift Sociologica publizieren können: „Entrepreneurs from Recent Migrant Communities and Their Business Sustainability“ (zus. Mit Jan Brzozowski). Der Beitrag wurde zunächst auf einem peer-reviewed Symposium präsentiert: „From the Mixed Embeddedness Approach to What?“ (hrsg. Von Eduardo Barberis & Giacomo Solano).

December 2018 Member of the Month

Dieter Bögenhold wurde von der International Atlantic Economic Society als „December 2018 Member of the Month“ ausgezeichnet. Die IAES hat eine sehr lange Tradition und organisiert im Frühjahr bereits ihre 87. Konferenz. In der Vergangenheit hat Dieter Bögenhold zahlreiche Konferenzen hier besucht, Sessions organisiert und auch mehrfach zum Programmkommittee gehört.

 

 

Entrepreneurship for the 21st Century

Dieter Bögenhold gehörte auf der 5. International Scientific Conference: Entrepreneurship for the 21st Century. Images and Perspectives des Centre for Entrepreneurship der Faculty of Management, Universität Warschau, 15.-16. November 2018, zum Programmkommittee. Zusätzlich präsentierte er dort zwei eigene Conference Papers (eines davon mit Dr. Zulaicha Parastuty, IUG, Alpen-Adria Universität) und er war Chair einer weiteren Session zum Thema Entrepreneurship Education.

Dienstende – Dr. Christian Dayé

Dr. Christian Dayé war seit Oktober 2015 als Post-Doc Assistent und später auch als stellvertretender Institutsvorstand am Institut für Soziologie tätig. Seit Anfang November hat er seinen Lebensmittelpunkt zu Gunsten einer neuen Anstellung nach Graz verlegt und arbeitet seither am „Institute of Interactive Systems and Data Science“ an der Technischen Universität Graz. KollegInnen und Freunde wünschten Christian am 30.10.2018 im Rahmen eines kleinen Umtrunks alles Gute für sein weiteres Leben.

Konferenzteilnahme in Hong Kong

Dieter Bögenhold war auf der Konferenz des 5th World Interdisciplinary Network for Institutional Research (WINIR) “Institutions in a Future of Global Capitalism”, die an der Chinese University of Hong Kong, Faculty of Law, von 14. bis 17. September 2018 stattfand. Dort leitete er eine Session zum Thema “Institutional Economics in a Diversified World” und präsentierte in einer anderen Session ein eigenes Paper (gemeinsam verfasst mit Yorga Permana)  mit dem Titel “Middle Classes under Fire? Stability and Decline in Times of Digitalization on International Comparison”.

Internationaler Entrepreneurshipforscher an der AAU

Prof. Dr. David B. Audretsch, Indiana University in Bloomington, Indiana, USA, war im Juni 2018 eine Woche Gastprofessor im Doktoratsschwerpunkt “Entrepreneurship, Innovation and Economic Development”.

Weiterlesen