Muhammad Zubair – Entrepreneurs from Recent Migrant Communities and Their Business Sustainability

Muhammad Zubair, Doktorand am Institut für Soziologie der Alpen-Adria Universität Klagenfurt, hat soeben einen neuen Artikel in der italienischen Zeitschrift Sociologica publizieren können: „Entrepreneurs from Recent Migrant Communities and Their Business Sustainability“ (zus. Mit Jan Brzozowski). Der Beitrag wurde zunächst auf einem peer-reviewed Symposium präsentiert: „From the Mixed Embeddedness Approach to What?“ (hrsg. Von Eduardo Barberis & Giacomo Solano).

Christian Wankmüller mit Award of Excellence ausgezeichnet

Nachwuchsforscher Christian Wankmüller vom Institut für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement erhielt Anfang Dezember den Staatspreis für seine Dissertation zur Ergründung für Effizienzverluste in der humanitären Logistik.

  Weiterlesen

December 2018 Member of the Month

Dieter Bögenhold wurde von der International Atlantic Economic Society als „December 2018 Member of the Month“ ausgezeichnet. Die IAES hat eine sehr lange Tradition und organisiert im Frühjahr bereits ihre 87. Konferenz. In der Vergangenheit hat Dieter Bögenhold zahlreiche Konferenzen hier besucht, Sessions organisiert und auch mehrfach zum Programmkommittee gehört.

 

 

Vortrag: „Die geplante Warenhandels-Richtlinie und ihre Auswirkungen auf das österreichische Gewährleistungsrecht“

Im Rahmen des PraktikerInnenseminars, welches das Institut für Rechtswissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in Kooperation mit der Rechtsanwaltskammer Kärnten am 5. Dezember 2018 veranstaltete, referierte Frau Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud (Universität Wien) zum Thema:  „Die geplante Warenhandels-Richtlinie und ihre Auswirkungen auf das österreichische Gewährleistungsrecht“

Neben einem umfassenden Überblick über die Entstehungsgeschichte und den Inhalt des Gesetzgebungsvorschlages behandelte der Vortrag insbesondere die Gewährleistung für Smart Goods. Aufgezeigt wurden ferner die Umsetzungsalternativen in Österreich.

WIWI Award for Excellence in Publishing 2017 an Andrea Ettinger

Wir freuen uns mit Univ.-Ass. Andrea Ettinger über den Erhalt des WIWI Awards for Excellence in Publishing 2017, der von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften einmal im Jahr verliehen wird!
Ende November wurde Andrea Ettinger für ihre herausragende Publikation ausgezeichnet. Diese trägt den Titel „Online CSR communication in the hotel industry: Evidence from small hotels“ und zu lesen gibt es sie im International Journal of Hospitality Management, direkt hier https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0278431917302724.

Nochmals, herzlichen Glückwunsch zur hervorragenden Leistung!!

Digitalisierungsstipendium des Landes Kärnten an MIM-Bachelorabsolvent Felix Jungmann

Wir gratulieren herzlich unserem Absolventen Felix Jungmann, dessen Bachelorarbeit (Betreuerin: Sonja Bidmon) Ende November mit dem Digitalisierungsstipendium des Landes Kärnten ausgezeichnet wurde! Der Titel seiner Arbeit lautete „Nutzen und praktische Implikationen von Hotelbewertungsplattformen und KundInnenrezensionen für Hotelbetreibende aus Marketingsicht“.
(Foto: LPD Kärnten/Peter Just)

Weiterbildungsforum der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 2018

Am 24. Oktober 2018 fand das diesjährige WiWi-Weiterbildungsforum an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung referierte Frau Mag. Stefanie Fasching (Institut für Rechtswissenschaften) zum Thema „Datenschutzrecht Neu – Die Auswirkungen der DSGVO auf Schulen“. Der Vortrag beschäftigte sich mit den aktuellen datenschutzrechtlichen Herausforderungen und ausgewählten Fragestellungen, die sich im Umgang mit Schülerdaten für Bildungseinrichtungen ergeben.

 

Vortrag im Rahmen des Juristen-Forums am Faaker See

Vom 23. bis 24. Oktober 2018 fand das Juristen-Forum am Faaker See statt. Die Veranstaltung war dem Thema „Rechtsprobleme bei der Auslagerung von (Landes-)Krankenanstalten“ gewidmet.

Univ.-Prof. Dr. Christoph Kietaibl, stellvertretender Institutsvorstand des Instituts für Rechtswissenschaften, referierte zum Thema „Arbeitsrechtliche Probleme der Ausgliederung von Krankenanstalten“. Univ.-Ass. Mag. Stefanie Fasching, Institut für Rechtswissenschaften, hielt einen Vortrag zum Thema „Verfassungsrechtliche Schranken der Dienstrechtskompetenz der Länder für Spitalsärzte – ausgewählte Fragestellungen“. Insbesondere behandelte dieser Beitrag die Frage der Zulässigkeit einer (mehrmaligen) Befristung von Primarärzten im Spannungsverhältnis zwischen Ökonomie und ärztlicher Berufsethik.

 

Entrepreneurship for the 21st Century

Dieter Bögenhold gehörte auf der 5. International Scientific Conference: Entrepreneurship for the 21st Century. Images and Perspectives des Centre for Entrepreneurship der Faculty of Management, Universität Warschau, 15.-16. November 2018, zum Programmkommittee. Zusätzlich präsentierte er dort zwei eigene Conference Papers (eines davon mit Dr. Zulaicha Parastuty, IUG, Alpen-Adria Universität) und er war Chair einer weiteren Session zum Thema Entrepreneurship Education.

Vom Alltag an einer Eliteuniversität: Dmitri Blüschke an der Johns Hopkins University

Dmitri Blüschke, Forscher am Institut für Volkswirtschaftslehre, ist derzeit mit einem Stipendium der Marshall Plan Foundation für einen 4-monatigen Aufenthalt an der Johns Hopkins University, SAIS in Washington D.C. Wir haben uns mit ihm auf Skype verabredet, um ihn zu fragen, wie es ihm dort ergeht.

Weiterlesen