7. MQW-Workshop

Am Di. 1. Dezember 2022 findet der 7. Workshop der Abteilung Makroökonomik und Quantitative Wirtschaftsforschung  um 10 Uhr in Raum B02.2.13 statt. Fortsetzung des Vortrags von Christian Zwatz mit dem Titel „Large Sample Robust Inference in the Generalized Linear Regression Model„.

Zuhörer herzlich willkommen!

Dmitri Blüschke schnellster Ökonom

Das Institut für Volkswirtschaftslehre organisierte am 24. November 2022 einen Nachmittag an der Karbahn im Rosental. Nach zwei heißen Qualifikationsläufen wurde das Finalrennen zwischen den schnellsten acht entschieden, wobei sich Dmitri Blüschke zum Sieger kürte. Martin Wagner als Zweiter und Paul Schweinzer als Dritter ergänzten das Siegerpodest. Wir gratulieren!

Neuerscheinung von Gert W. Wolf „Subjunctive Geographies: The Contribution of Institutionalised Geography in the German-Speaking Countries to COVID-19 Research“

Der Artikel Subjunctive Geographies: The Contribution of Institutionalised Geography in the German-Speaking Countries to COVID-19 Research“ von Gert W. Wolf ist Teil des von S. Brunn und D. Gilbreath herausgegebenen Buches „COVID-19 and a World of Ad Hoc Geographies“. In seinem Artikel untersucht der Autor die Relevanz der (spärlichen) Beiträge der institutionalisierten deutschsprachigen Geographie zur COVID-19 Forschung und gelangt hierbei zu der ernüchternden Feststellung, dass diese ausschließlich in einer Anhäufung von nichtssagenden Platituden bestanden haben.

Das dreibändige Werk wird in absehbarer Zeit in der Bibliothek verfügbar sein, die elektronische Version des Artikels ist auf Anfrage beim Autor erhältlich.

Vortrag zum Thema „Steuern in der Rechtsanwaltskanzlei“

Im Rahmen des Aus- und Fortbildungsseminars der Rechtsanwaltskammer Kärnten referierte Univ.-Prof. MMag. Dr. Johannes Heinrich, Institutsvorstand des Instituts für Rechtswissenschaften der Uni Klagenfurt am 22.11.2022 zum Thema „Steuern in der Rechtsanwaltskanzlei“.

Er informierte das interessierte Publikum umfassend zu den Themen:

Umsatzsteuer (Grenzüberschreitende Erbringung von Rechtsanwaltsleistungen, Vermietung von Grundstücken, Grundstücksumsätze (Vorsteuerberichtigung, Option auf Steuerpflicht))
ImmoESt (Must-Know für Rechtsanwälte, Befreiungen, Bemessungsgrundlage, Selbstberechnung durch den Parteienvertreter, Haftung)
Grunderwerbsteuer (Aktuelle Judikatur zu GrESt-Befreiungen)

Terminaviso: 48. Praktiker:innenseminar in Kooperation mit der Arbeiterkammer Kärnten

Unter dem Titel  „Alles compliant am Arbeitsplatz?“ findet am 2. Dezember 2022 das 48. Praktiker:innen-Seminar, veranstaltet vom Institut für Rechtswissenschaften der Universität Klagenfurt und der Arbeiterkammer Kärnten, statt.

Unter wissenschaftlicher Leitung von Univ.-Prof. Dr. Christoph Kietaibl, Universität Klagenfurt bzw. Mag. Maximilian Turrini, Arbeiterkammer Kärnten und nach Begrüßung durch Güther Goach, Präsident der AK Kärnten, erwarten die Teilnehmer:innen Informationen zu nachfolgenden Themen:

  • Betriebsverfassungs- und datenschutzrechtliche Aspekte algorithmenbasierter Personalentscheidungen  (Univ.-Ass. Conrad Greiner, LL.M., Universität Klagenfurt)
  • Auswirkung und Umsetzung der Whistleblowing-Richtlinie in Österreich (Assoz.-Prof. Dr. Erika Kovacs, Wirtschaftsuniversität Wien)
  • Arbeitsrechtliche Compliance – Grenzen und Spannungsverhältnis zwischen unzulässiger Überwachung und zulässiger Kontrolle im Arbeitsverhältnis (Dr. Eva-Maria Sobej, Arbeiterkammer Kärnten

Programm

6. MQW-Workshop

Am Do. 24. November 2022 findet der 6. Workshop der Abteilung Makroökonomik und Quantitative Wirtschaftsforschung  um 14 Uhr 00 in Raum B02.2.13 statt. Fortsetzung des Vortrags von Christian Zwatz mit dem Titel „Large Sample Robust Inference in the Generalized Linear Regression Model„.

Zuhörer herzlich willkommen!

TEDxHaslach Countdown || Freitag, 25.11.22 || Adlerkino Haslach

TEDxHaslach COUNTDOWN

Freitag, 25. November 2022, 19:00 – 23:00
Adlerkino, Haslach an der Mühl

Countdown steht für eine weltweite Bewegung, zur Erreichung der Netto-Null bei den CO2-Emissionen um der Klimakrise Einhalt zu gebieten. TEDxHaslach (x = independently organized TED event)

Können wir das Klima noch retten? Gibt es grünes Wachstum? Wie sieht nachhaltiger Konsum aus? Warum täuschen wir uns lieber selbst, statt klimafreundlich zu leben? Funktioniert nachhaltige Mobilität auch am Land? Verbauen wir uns unsere Zukunft? Wie funktioniert Kreislaufwirtschaft? Macht die Politik genug?

Diese und viele weitere Fragen werden am 25. November 2022 von hochkarätigen Speaker*innen – darunter auch Kirsten von Elverfeldt – im Rahmen der Veranstaltung TEDxHaslach Countdown im Adlerkino in Haslach beantwortet.

ÖGG-Vortragsankündigung „Postwachstum und nachhaltige Stadtplanung“, Ass.-Prof. Dr. Christian Lamker, 28. November 2022, 17 Uhr

ÖSTERREICHISCHE GEOGRAPHISCHE GESELLSCHAFT (ÖGG)

Vortragsankündigung – Einladung

Am 28. November 2022 findet im Hörsaal 5A des Neuen Institutsgebäudes der Universität Wien

im Rahmen der Vortragsreihe der ÖGG in Wien der erste Vortrag in diesem Semester statt:

****************************************************************************************************

Ass.-Prof. Dr. Christian Lamker

Department für Raumplanung und Umwelt

Fakultät für Raumwissenschaften der Universität Groningen (Niederlande)

Postwachstum und nachhaltige Stadtplanung

Montag, 28. November 2022, 17 Uhr c. t.

(Achtung: Geänderter Vortragstag! – Montag statt bisher Mittwoch)

Hörsaal 5A, Neues Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien

1010 Wien, Universitätsstraße 7, 5. Stock (Lift)

Einführung und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Alois Humer (IfGR)

Bei dem Vortrag handelt es sich um einen Präsenzvortrag. Alle Mitglieder und Freunde der ÖGG sind herzlich eingeladen, wieder persönlich an einem Vortrag teilzunehmen und den Vortragenden persönlich kennenzulernen.

****************************************************************************************************

Es besteht auch die Möglichkeit, am Vortrag online teilzunehmen:

Online-Teilnahme mit dem Videoprogrammsystem ZOOM; Teilnahme-Link:

https://univienna.zoom.us/j/69692289852?pwd=U0d4aDVKMmgzSHIyUGpMRzh1ME5YZz09

Achtung: Zusätzlich ist die Eingabe eines Kenncodes erforderlich: Kenncode 894099.

*************************************************************************************************************

Die Österreichische Geographische Gesellschaft würde sich freuen, Sie

bei diesem Vortrag zu einem sehr aktuellen Thema begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. Alois Humer (Vortragsorganisation, Moderation) 

Univ.-Prof. i.R. Mag. Dr. Helmut Wohlschlägl (Präsident)

Gastvortrag: „Quantifizierung im Kontext evidenzbasierter Politik. Hintergrund und Beispiele der EU-Energie-Roadmap und des Klimaschutzes“, Dr. Christian Kirchsteiger, 15. Dezember 2022, 16:15 Uhr

 QUANTIFIZIERUNG IM KONTEXT EVIDENZBASIERTER POLITIK. HINTERGRUND UND BEISPIELE DER EU-ENERGIE-ROADMAP UND DES KLIMASCHUTZES

Donnerstag 15. Dezember 2022
16:15 Uhr
HS 4


Science for Policy ist der Prozess, bei dem Informationen „von den Wissenschaften“ an politische Entscheidungsträger*innen übertragen und in sogenannte evidenzbasierte Politik integriert wird. Heutzutage haben viele Gesetzgebungsmaßnahmen eine wissenschaftliche Komponente, sodass die Wissenschaften Entscheidungsträger*innen auf allen Ebenen dabei helfen können, Vorteile und mögliche Folgen verschiedener Optionen genauer einzuschätzen. Dieser Prozess ist jedoch mit erheblichen Herausforderungen verbunden. Die Anerkennung dieser Einschränkungen und das wachsende Interesse an ihrer angemessenen Visualisierung haben die wissenschaftliche Welt in den letzten Jahren stark verändert. Die Zeiten, in denen Wissenschaftler*innen Berichte erstellten und erwarteten, dass die politischen Entscheidungsträger*innen einfach darauf reagieren würden, sind in vielen Ländern vorbei.

Basierend auf Erfahrungen und praktischen Erkenntnissen, die der Dozent im Laufe seiner mehr als 25-jährigen Tätigkeit bei der Europäischen Kommission gewonnen hat, zeigt der Vortrag entsprechende Beispiele v. a. aus den Bereichen Umweltverträglichkeit und Energiepolitik und lädt zur Diskussion über die Rolle der Wissenschaften ein.

Dr. Christian Kirchsteiger arbeitet derzeit als Senior Policy Officer in der Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologie (DG CNECT) der Europäischen Kommission u. a. an der Green Deal „Destination Earth“ Science for Policy Initiative. Er hat einen Doktortitel in Kernphysik und war, bevor er 1996 zur Europäischen Kommission kam, in Industrie und Forschung in Südafrika, Japan und Deutschland in den Bereichen nukleare Sicherheit und Energiesystemmodellierung tätig.

Download Vortragsplakat

Save the date: Buchpräsentation „Die Region – eine Begriffserkundung“ am 12.01.2023

Die Buchpräsentation „Die Region – eine Begriffserkundung“ findet am 12.01.2023 in Graz statt. Die Teilnahme ist in Präsenz als auch in virtueller Form möglich.

Das Buch „Die Region – eine Begriffserkundung“, an dem Felicitas Kübler, Michael Mießner und Matthias Naumann mitgewirkt haben, wird im Dezember bei transcipt Verlag erscheinen.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.