Mehr Cybersecurity für intelligente Kameras

Damit Geräte des „Internet of Things (IoT)“ unseren Alltag erleichtern können, sind sie meist mit Kameras ausgestattet, die Bilder und Videos aufnehmen und an andere Geräte weiterschicken. Subhan Ullah bemüht sich in seiner Forschung darum, die Sicherheit solcher Systeme – die oft eingeschränkte Rechenkapazitäten haben – zu erhöhen. Kürzlich hat er sein Doktorat abgeschlossen.

Weiterlesen

CPSwarm-Projektpräsentation auf der ICT 2018 in Wien

Neun Kooperationspartner aus sechs verschiedenen EU-Ländern sind am Projekt CPSwarm beteiligt, davon sind zwei Kooperationspartner aus Klagenfurt- die Universität Klagenfurt und die Lakeside Labs. Weiterlesen

Schwärme erobern die Produktion

Im Forschungsprojekt SWILT entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Industrie4.0-Algorithmen nach Vorbildern aus der Natur.

Weiterlesen

Funkknoten lokalisieren

Sarmad Shaikh möchte „einen Beitrag zur Weiterentwicklung kabelloser Kommunikation leisten.“ Deshalb hat er sich von Karachi aufgemacht, um in Istanbul seinen Master und schließlich in Klagenfurt sein Doktorat abzuschließen. Im Zentrum seiner Forschung steht die Lokalisierung von Funkknoten.

Weiterlesen

Glühwürmchen-Synchronisation eines Roboterschwarms

In einem auf Youtube veröffentlichten Video präsentieren Agata Gniewek and Michał Barciś  (betreut von Christian Bettstetter im Karl Popper Kolleg „Networked Autonomous Aerial Vehicles“) eine Glühwürmchen-Synchronisation. Wir haben nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Weiterlesen

Scratch Day 2018 an der Universität Klagenfurt

Am Samstag, den 12. Mai 2018, findet der internationale Scratch-Day 2018 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt. Scratch ist eine visuelle Programmiersprache, mit der sich Spiele, Geschichten und Animationen selbst erstellen lassen. Weiterlesen

Eine Zeit für alle: Synchronisation von Zeit in Drohnenschwärmen

Ticken mehrere Uhren gleichzeitig, ist schwierig zu bewerkstelligen, dass sie auch tatsächlich gleichzeitig dieselbe Zeit anzeigen. Für gemeinsam fliegende Drohnenschwärme kann dies zum Problem werden. Nachwuchswissenschaftlerin Agata Gniewek arbeitet dazu an neuen Technologien.

Weiterlesen

Paketzustellung aus der Luft: Drohnen als Lieferdienste

Was bisher auf Straßen zu uns geliefert wird, könnte in Zukunft von Drohnen gebracht werden. Mit vielen Vorteilen: Die schlechte Verkehrsinfrastruktur am Land oder die Staus in Großstädten könnten so umgangen werden. Amazon kündigte als einer der ersten 2013 an, Waren automatisiert mit kleinen, autonomen Helikoptern zustellen zu wollen. Doch wann könnte diese Technologie in unser aller Alltag ankommen? Antworten dazu gibt der Drohnenforscher Pasquale Grippa.

Weiterlesen

Forschungsteam am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme mit Best Paper Award ausgezeichnet

Daniel Neuhold, Jorge F. Schmidt und Christian Bettstetter präsentierten im Rahmen der „ACM International Conference on Modeling, Analysis and Simulation of Wireless and Mobile Systems“ ihr Paper zu Sensornetzwerken für Flugzeuge. Dafür wurden sie letzte Woche in Miami Beach mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Weiterlesen

Geschützt vor dem spähenden Blick von oben: Drohnenkameras und Privatsphärenschutz

Omair Sarwar bemüht sich darum, dass die Bilddaten, die von Drohnen aufgenommen werden, nicht unsere Privatsphäre bedrohen. Dazu hat er in den letzten drei Jahren an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und an der Queen Mary University in London geforscht. Zu Beginn nächsten Jahres möchte er seine Doktorarbeit abgeschlossen haben.

Weiterlesen