Frauenhygiene unter der Nachhaltigkeitsbrille: Weltrekordversuch mit Tampon/Slipeinlagen-Turm

16.500 Tampons und Slipeinlagen/Binden verbraucht eine durchschnittliche Frau in ihrem Leben. Die Aktion #mybloodywaste wollte nun als Culture Jam am Alten Platz in Klagenfurt darauf aufmerksam machen, wie viel Müll dabei anfällt. Die Studentinnen und ihre Professorin luden zum Mitbauen ein – und stießen damit so manche Nachhaltigkeitsdiskussion an.

Weiterlesen

KÖNIG ÖDIPUS: Das große Drama über Schuld, Verblendung und der Unausweichlichkeit des Schicksals

Ute Liepold ist Lehrbeauftragte an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Mitglied der Akademie des Nestroy-Theaterpreises. Gemeinsam mit Bernd Liepold-Mosser leitet sie das Theater wolkenflug und ist dort als Regisseurin tätig. Mit uns hat sie über das Theater, ihre Tätigkeit als Regisseurin und das neues Projekt KÖNIG ÖDIPUS gesprochen.

Weiterlesen

einzigMARKTig! Benediktinermarkt wird zum Treff für Kunst- und Kulturschaffende

Am 16. Juni wird der Benediktinermarkt zum Treff für Kunst- und Kulturschaffende. Das Projekt wurde von Klagenfurter Studierenden des Vereins „einzigMARKTig“ ins Leben gerufen und findet heuer bereits zum zweiten Mal statt. Wir haben David, Daniel, Lucia, Sarah und Johanna von einzigMARKTig getroffen und mit ihnen über Kunst und Kultur in Kärnten, ihre Entstehungsgeschichte und über das Projekt selbst gesprochen. Wo sie die besten Ideen haben, wie sie Klagenfurt sehen und was uns als Besucherin oder Besucher erwartet, verraten Sie im Interview.

Weiterlesen

Kärnten ist Schnittstelle mehrerer Kulturen


Jakob Salvenmoser ist Vorsitzender der ÖH Klagenfurt/Celovec. Ursprünglich kommt er aus Kufstein, einem ruhigen Städtchen in den Tiroler Bergen. Seit 5 Jahren studiert er Angewandte Kulturwissenschaft an der AAU. Die Interdisziplinarität der Studienrichtung sowie die geografische Lage Kärntens hat ihn nach Klagenfurt gezogen. Mit uns hat er über das Studium und über die Lehrveranstaltung „Expresión teatral“ gesprochen. Der Theaterkurs richtet sich an Studierende aller Semester und bietet Studierenden aller Niveaus die Möglichkeit ihr Spanisch zu verbessern.

Weiterlesen

Lucia Raschun will mit ARTPARADE Klagenfurts Kulturszene beleben


Lucia Franziska Raschun studiert seit diesem Sommersemester Angewandte Kulturwissenschaften in Klagenfurt an der Universität Klagenfurt. In ihrem vorherigen Studium Europäische Ethnologie in Graz hat sie die Sprachen vermisst und ist daher nach Klagenfurt gewechselt. Gemeinsam mit Studienkolleginnen und Kollegen haben sie das Projekt ARTPARADE ins Leben gerufen. Was das genau ist, wie es dazu kam und was Besucherinnen und Besucher am 8. Juni erwartet, verrät sie uns im Interview.
Weiterlesen

KuWi Incoming: Let’s meet Lucia!

Each academic year AAU hosts more than 200 exchange students from all over the world. One of them is Lucia Coppola. The 21-year-old studies Languages, Communication and Media at “Università del Sacro Cuore” in Milan and spent one semester in Klagenfurt to improve her language skill. She told us about the experience and provides some tips on how you can prepare for an exchange semeter.

Weiterlesen

WE GO WILD mit Lydia Kulterer


Lydia Kulterer hat Publizistik und Kommunikationswissenschaften studiert und ist heute Redaktionsleiterin des Online-Frauenmagazins „WE GO WILD“. Über 8.000 Instagramm Follower verfolgen ihre Postings rund um Fitness, Ernährung und Lifestyle. Monatlich erreicht die Website 300.000 Leserinnen. Warum das für sie der beste Job der Welt ist und ob sie auch mal Pommes ist, verrät sie uns im Interview.

Weiterlesen

Gebärdensprache: Erst-, Zweit und/ oder Fremdsprache?

Zwei- oder Mehrsprachigkeit ist für viele Menschen, die die Gebärdensprache (GS) als Erst- oder Primärsprache nutzen, etwas Selbstverständliches, müssen sie sich doch meistens auch in der jeweiligen Laut- und Schriftsprache ihres Landes verständigen können. Das Erlernen der Lautsprache stellt GebärdensprachbenutzerInnen vor ganz unterschiedliche Probleme.

Weiterlesen

Game Pics – ein kunstvolles Spiel mit dem Spiel

An der Alpen-Adria-Universität fand heuer erstmals eine Game Pics Jam & Show statt. Neunzehn Videogamer, Fotografinnen und Künstler gestalteten Videospielszenen nach eigenen Vorstellungen um.

Weiterlesen

Jugendliches Handyfilmen


Das Thema Jugend und Handyfilm ist überschattet von Cybermobbing und negativ konnotiert. Die beiden Sozialanthropologen Ute Holfelder und Christian Ritter erforschten das Phänomen und konzipierten eine Ausstellung, die im Mai 2017 an der Alpen-Adria-Universität zu sehen sein wird. Dabei zeigt sich, dass Handyfilme viel weniger mit „Sex & Crime“ zu tun haben, als es Massenmedien vermitteln.

Weiterlesen