Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft: mein passendes Studium

Björn Weber kommt aus Waiblingen. Von dort hat es ihn nach Klagenfurt verschlagen, weil ihn ein Studium ansprach, von dem er gar nicht wusste, dass er danach suchte. Nachdem Corona ihn ursprünglich um seine Pläne brachte, passte er sich an die neuen Umstände an. Nun blickt er auf Erfahrungen in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen zurück und fokussiert sich heute voll und ganz auf sein Studium – Diversitätspädagogik in Schule und Gesellschaft. 

Weiterlesen

Tag der offenen Tür am 11. März 2022 an der Universität Klagenfurt

Die Universität Klagenfurt lädt am 11. März von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür 2022. 

 

Die Universität Klagenfurt lädt am 11. März 2022 von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein – vor Ort am Campus. Dabei werden alle Fragen rund um das Studium beantwortet. Studieninteressierte gewinnen wertvolle Einblicke in den Universitätsalltag und können sich umfassend über das Studienangebot an der Universität Klagenfurt informieren.

Studierende und Wissenschaftler*innen geben persönlich Auskunft zum Studienangebot und gehen in individuellen Gesprächen auf alle Fragen rund um das jeweilige Studium ein. Zudem werden in Schnuppervorlesungen erste Eindrücke ausgewählter Studienrichtungen vermittelt und wertvolle Tipps für den Studienstart gegeben. Campus- und Bibliotheksführungen runden das Programm ab.

Bevor es losgeht, können sich die Besucher*innen mit einem Gratis-Frühstück für den Tag stärken. Bei Fragen rund um die Finanzierung des Studiums, Stipendien, dem Studierendenleben oder den Voraussetzungen für ein Studium, gibt es in der Uni Lounge Tipps aus erster Hand. Dort beantwortet die Maturant*innenberatung und die Österreichische Hochschüler*innenschaft alle Fragen. Außerdem können sich die Besucher*innen schon vor dem Studienbeginn mit Uni-Lifestyle-Produkten eindecken. Alle Merchandising-Artikel der Uni Klagenfurt gibt es im PopUp-Store zu erwerben.

 

Zusätzlich bieten wir die Bachelor Online-Infoweek vom 7. – 10. März, jeweils von 14 bis 19 Uhr an. Die Infoweek findet als Onlineveranstaltung statt. Pro Tag gibt es mehrere Live-Sessions, in denen die einzelnen Bachelorstudien vorgestellt werden. Im Anschluss haben Interessierte die Möglichkeit, im Live-Chat konkrete Fragen zu stellen oder sich beraten zu lassen.

Die Universität Klagenfurt bietet 19 Bachelorstudien, 28 Masterstudien, 14 Lehramts-Unterrichtsfächer und 5 Doktoratsstudien an!

Weitere Infos: www.aau.at/openday

Slawistik in Klagenfurt: ein vielseitiges Studium in familiärer Atmosphäre

Kristina Kragelj kommt aus Slowenien und hat sich nach der Matura dazu entschlossen für das Studium nach Österreich zu ziehen. An der Universität Klagenfurt studiert sie Slawistik (Russisch/Slowenisch) und Lehramt (ebenfalls Russisch und Slowenisch) und außerdem klassischen Gesang an der Gustav Mahler Privatuniversität. Wenn sie nicht gerade studiert, geht sie ihrer Arbeit als Studienassistentin und Tutorin nach, leitet mehrere (!) Chöre und verbringt viel Zeit in der Natur. 

Weiterlesen

„Arbeit ist nicht ortlos geworden.“

Wie werden Digitalisierung und Virtualisierung unsere Arbeitsräume verändern? Caroline Roth-Ebner (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt) und Mascha Will-Zocholl (Fachbereich Verwaltung an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung) haben kürzlich einen Band zu „Topologies of Digital Work“ herausgegeben. Uns hat Caroline Roth-Ebner erklärt, warum es nicht egal ist, wo man arbeitet.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Luisa Mahr

In der LV „Sozialpsychologie des Verbrechens“ beschäftigen sich Studierende mit spannenden Fragen der Sozialpsychologie in Zusammenhang mit Verbrechen und unserem Rechtssystem. Woran erkennt man, ob jemand lügt? Wie reagieren Menschen auf ein Verbrechen? Welche Rolle spielen dabei (sozial-)psychologische Wirkmechanismen? Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Ursula Esterl

Die Beschäftigung mit Mehrsprachigkeit ist ein Zukunftsthema, besonders für Lehramtsstudierende. In der, zwischen Sprachwissenschaft und -didaktik angesiedelten, LV „Mehrsprachigkeit“ arbeiten die Studierenden an den verschiedenen Facetten des Themas: Welche Chancen ergeben sich durch Mehrsprachigkeit? Auf was muss im Umgang damit geachtet werde? Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Formen? Das Kurzinterview erlaubt einen spannenden Einblick in das Thema. 

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Bernd Liepold-Mosser

Was haben Fridays for Future, der Arabische Frühling und #MeToo gemeinsam? Es sind Bewegungen, die aus sich selbst heraus entstanden sind und nicht zuerst geplant und hierarchisch organisiert wurden. Sie sind also wie Schwärme – „emergente Phänomene, die sich quasi aus sich heraus bilden“. Welche Chancen und Gefahren sich daraus ergeben und welchen Zusammenhang das mit der digitalen Welt hat, erarbeiten Studierende in der LV „Der Schwarm.“.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fagen an Janine Schemmer

Tagebücher sind und waren immer schon ein Medium der Selbstthematisierung. Durch Tagebücher erhält man Einblicke in das Leben von Menschen zu bestimmten Zeiten. Somit sind sie eine wichtige Quelle, um Vergangenes zu analysieren. In der LV geht es um verschiedene Formen von solchen Ego-Dokumenten, ob aus dem 18. Jahrhundert oder dem digitalen Zeitalter.

Weiterlesen

ES Digitale Kompetenzen: So kann man lernen mit digitalen Herausforderungen und Chancen umzugehen

Zoë Haack hat neben ihrem Studium von Media and Convergence Management das Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen absolviert. Als eine der ersten Studierenden des Erweiterungsstudiums erzählt sie von ihren Eindrücken und davon, was sie von dem Gelernten auch in der Praxis umsetzen wird.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Sandra Husanović

In der Lehrveranstaltung Morphologie Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS) erhalten Studierende „ein möglichst umfassendes Bild über die Struktur des BKS“. Oft wird die Grammatik als das Anstrengende am Sprachen-Lernen wahrgenommen. Dabei ist das tiefergehende Verständnis des Systems der Sprachen ein wichtiger Schritt, der dazu führt, Sicherheit in der Sprachanwendung zu gewinnen. 

Weiterlesen