„Bildung ist unser höchstes Gut, jedoch alles andere als selbstverständlich.“

Die Lavanttalerin Marie-Theres Grillitsch ist für das Studium nach Klagenfurt gezogen. Sie hat ihr Bachelorstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaften und weiterführend das Masterstudium Erwachsenen- und Berufsbildung abgeschlossen und arbeitet heute als Frauenbeauftragte im Magistrat der Stadt Villach. Warum ihre Zeit an der Uni ihr Gespür für zivilgesellschaftliches Engagement geprägt hat und warum sie sich nicht für Wien entschieden hat, erzählt sie uns im Interview.

Weiterlesen

Sprache ist Land, Leute und Kultur!


Am 11. April 2019 fand eine weitere Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Karrierewege“ an der AAU statt. Dieses Mal widmete sich die Podiumsdiskussion möglichen Berufsfeldern nach einem Studium der Anglistik & Amerikanistik, Germanistik, Slawistik und Romanistik. Fünf Absolventinnen und Absolventen diskutierten berufliche Perspektiven und gaben konkrete Tipps und machten viel Mut für den eigenen Karriereweg. Durch den Abend führte Florian Kornek-Goritschnig, 1. Stv. Vorsitzender der ÖH Klagenfurt/Celovec.
Weiterlesen

Wir suchen Impulsgeber!

Weil uns Ihre Meinung wichtig ist, möchte das Alumni-Netzwerk und Karriere-Service gemeinsam mit Ihnen seine Services und Veranstaltungen weiterentwickeln. Dazu laden wir ca. 15 Studierende und AbsolventInnen aller Studienrichtungen zu unserer Ideenlounge ein.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch in angenehmer Atmosphäre bei Snacks und Drinks.

Wo: inspire! Lab, Lakeside Park, Gebäude B12, Eingang a, 1. Stock
Anmeldung bis 02.05.2019 an alumni [at] aau [dot] at

Mittendrin statt nur dabei

Am 26. März organisierte das Karriere-Service der Universität Klagenfurt zum zweiten Mal das Karriere-Event NEXT. Kleine Kärntner Betriebe präsentierten sich und ihre Praktikumsstellen in jeweils 3 Minuten. Studierende konnten beim anschließenden Speed-Dating den Grundstein für ihren Karrierestart in Kärnten legen.

Weiterlesen

Ein Wiedersehen mit … Robert Klinglmair


Robert Klinglmair hat an der Universität Klagenfurt in Volkswirtschaftslehre zum Thema Bildungsarmut in Kärnten promoviert und ist seit August 2018 Bildungsdirektor für Kärnten. Im Interview mit ad astra erzählt der gebürtige Oberösterreicher, warum sich das Thema Bildung durch sein Leben zieht, was ihn an der Volkswirtschaftslehre fasziniert und was er an Kärnten schätzt.

Weiterlesen

Im Tandem


Wir stellen die ersten Tandems des „Klagenfurt-Stipendiums“ vor und haben nachgefragt, warum sich die Förderer für das „Klagenfurt-Stipendium“ engagieren, welche Erwartungen sie an das Stipendienprogramm haben und was sie den StipendiatInnen im Laufe der zwei Jahre bieten.

Weiterlesen

Studierende bringen frischen Wind in Kärntner Kleinbetriebe

Für innovative Vernetzung sorgt das Praktikumsevent NEXT. Es „matcht“ zum zweiten Mal ambitionierte Studierende mit regionalen Kleinbetrieben und macht Einstiegsmöglichkeiten in Kärnten sichtbar.

Am 26. März haben Studierende sowie kleine Organisationen und Firmen jeweils 3 Minuten Zeit, um sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Im Drei-Minuten-Takt werden Praktikumsstellen präsentiert, Hände geschüttelt, Visitenkarten getauscht, Fragen gestellt, Karrieremöglichkeiten besprochen und damit der Grundstein für eine zukünftige Zusammenarbeit gelegt. Mit der Veranstaltung bietet die Universität Klagenfurt eine Präsentationsplattform für regionale Kleinunternehmungen und unterstützt sie bei der Suche nach talentiertem Nachwuchs. Kleine Vereine, Organisationen oder Start-ups konzentrieren sich intensiv auf ihr Kerngeschäft. Sehr oft bleibt aufgrund personeller Kleinstrukturen wenig Zeit für angrenzende Geschäftsbereiche, die aber für die wirtschaftliche Entwicklung enorm wichtig sind. Viele Kleinbetriebe präsentieren beim Event Praxisstellen, um genau für diese Felder engagierte und kreative Praktikantinnen und Praktikanten zu finden und vom frischen Know-How der Studierenden zu profitieren.

2018 hat sich unter anderem auch das Ensemble Porcia beim Event präsentiert. „Für uns als Kulturbetrieb ist es sehr wertvoll junge und motivierte Menschen kennenzulernen, die sich für das Theater als potenziellen Arbeitsplatz interessieren. Die Veranstaltung war die perfekte Möglichkeit dafür. Studentin Julia Prodinger hat beim Speed-Dating überzeugt. Sie war sehr offen und motiviert, hat konkrete Fragen gestellt und große Bereitschaft gezeigt, sich als Hospitantin für eine gewisse Zeit ganz auf das Abenteuer unseres Kulturbetriebes einzulassen“, so Veronika Firmenich vom Ensemble Porcia.

Für Studierende bietet die Praxis in kleinen Firmenstrukturen ein außerordentlich wertvolles Lernfeld. Kurze Kommunikations- und Entscheidungswege, flache Hierarchien, rasche Reaktionszeiten, breite Aufgabenbereiche und enge Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen machen Praktika in kleinen Unternehmen zu besonders lehrreichen Stationen in ihrer Biografie.

Die Veranstaltung bringt damit zwei Gruppen zusammen, die ordentlich voneinander profitieren und sich gegenseitig bereichern. Genau diese Synergie ist ausschlaggebend für das Gelingen des zukunftsweisenden Veranstaltungsformates.

#NEXT – in 3 Minuten zum Praktikum in Kärnten | 26. März, 15 Uhr, z.1.29
www.aau.at/alumni-karriere/next

für ad astra: Johanna Ortner

Julia Prodinger | Foto: aau/Barbara Maier

Zur Person

Julia Prodinger studiert Angewandte Kulturwissenschaft an der Universität Klagenfurt und hat über das Praktikumsevent NEXT zum Ensemble Porcia gefunden. Der Weg zum Praktikum war unkompliziert. Nach einem gelungenen Gespräch bei der Veranstaltung, einer E-Mail und einem Telefonat hatte sie die Zusage in der Tasche. Als Hospitantin assistierte sie im Sommer bei Proben und Aufführungen im Schloss Porcia, assistierte der Regie, lernte technische Abläufe kennen, arbeitete am Empfang und unterstützte bei der Vorbereitung von Veranstaltungen. Das Praktikum war für Julia Prodinger ein großer Gewinn. Die herzliche Aufnahme in die Theaterfamilie und der wertschätzende Umgang waren die Basis dafür.

Tag der offenen Tür 2019


Die Universität Klagenfurt kennenlernen. Erfahren wie ein Studium funktioniert. Schnuppervorlesungen und vieles mehr. Dieses Angebot nahmen rund 1000 Studieninteressierte am Tag der offenen Tür wahr.

Weiterlesen

KARRIEREWEGE mit Sprachen

Erfolgreiche AbsolventInnen berichten von ihrem Berufseinstieg, ihren Erfahrungen aus der Praxis und geben Studierenden individuelle Tipps und Ratschläge für ihre Berufsplanung.

Weiterlesen