Alle News seitens der Universität Klagenfurt, die auch als Pressemitteilung versendet werden

Stadtwerke Klagenfurt AG und Universität Klagenfurt setzen gemeinsam ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit

Es ist ein weiterer Schritt in der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit: Die Stadtwerke Klagenfurt AG kooperieren mit der Universität Klagenfurt im Bereich nachhaltige Mobilität. Seit September 2021 fährt das Team der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Klagenfurt „grün“ zu Messen und Schulbesuchen in ganz Österreich und in die Nachbarländer.

Weiterlesen

Universität Klagenfurt tritt Young European Research Universities (YERUN) bei

Die Universität Klagenfurt wurde im Januar 2022 gemeinsam mit der Universität Potsdam, der University of Stirling und der University of South-Eastern Norway in das YERUN-Netzwerk aufgenommen.

Weiterlesen

Neue Publikation zu Wohnungsforschung: Gentrifizierung und Verdrängung

Eines der Paradebeispiele für Gentrifizierung liegt in Berlin: Der Stadtteil Kreuzberg war einst ein Wohnort mit günstigen Mieten, wo viele einkommensarme Bevölkerungsgruppen lebten. Im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte wurde Kreuzberg schick, und zunehmend teurer. Folge der so genannten Gentrifizierung ist ein Austausch der Bevölkerung und eine Verdrängung einkommensschwacher Gruppen. Die Geographen Jan Glatter und Michael Mießner haben nun eine neue Publikation zu „Gentrifizierung und Verdrängung“ herausgegeben, in dem sie dem Phänomen, das in vielen Städten wie Hamburg, Frankfurt oder Wien zu finden ist, auf die Spur gehen.

Weiterlesen

Der Zauber der (verkaufenden) Geschichten: Wie Kinder in mediale Konsumerlebniswelten eintauchen

Auch heuer werden die Geschenke unterm Weihnachtsbaum wieder Kinderaugen zum Strahlen bringen. Deren Eltern tauchen dieser Tage wieder in eine Konsumwelt ab, in der sie allgegenwärtigen Figuren wie der Eiskönigin Elsa oder dem Zauberlehrling Harry Potter begegnen. Caroline Roth-Ebner hat untersucht, wie Kinder und Eltern diese medialen Konsumerlebniswelten wahrnehmen und ihre Erkenntnisse nun in einer Publikation vorgestellt.

Weiterlesen

Holz | Les | Len. Lawrence Weiners Skulptur an der Universität Klagenfurt

Am 2. Dezember starb der amerikanische Konzeptkünstler Lawrence Weiner. An der Universität Klagenfurt ist eines seiner Werke öffentlich sichtbar. Es befindet sich auf der dem Wörthersee zugewandten Seite des Südtrakts, wofür es 2002 im Rahmen von Kunst am Bau realisiert wurde. Weiterlesen

Körperliche und sexuelle Gewalt bei Dates von Jugendlichen: Wie effektiv sind Präventionsprogramme?

Studien zeigen, dass körperliche und sexuelle Gewalt bei Teenager-Dates oft vorkommt: Die Häufigkeit liegt laut aktuellen Daten bei rund 20 Prozent für körperliche Gewalt und bei rund 10 Prozent für sexuelle Gewalt. Ein Forschungsteam an der Universität Klagenfurt hat nun mit einer Meta-Analyse untersucht, inwiefern Präventionsprogramme wirken. Die Ergebnisse wurden nun in JAMA Pediatrics vorgestellt.

Weiterlesen

Neues Forschungsprojekt: Bessere Augen für Roboter und Drohnen

Drohnen und Roboter haben es im Finsteren oder in staubigen Umgebungen schwer, selbstständig zu navigieren. Forscher*innen an der Universität Klagenfurt wollen nun eine neue Technologie entwickeln, die auf Radarsensoren bei der Navigation setzt.

Weiterlesen

Die 11. Lange Nacht des Schreibens an der Universität Klagenfurt


Am 9. Dezember 2021 veranstaltet das SchreibCenter der Universität Klagenfurt in Kooperation mit der Universitätsbibliothek und der Psychologischen Studierendenberatung von 17.30 Uhr bis Mitternacht die 11. Lange Nacht des Schreibens im Online-Format. Studierende und Schüler*innen sind dazu eingeladen, sich eine Nacht lang von der Energie vieler Schreibenden tragen zu lassen und sich ganz dem Schreiben ihrer Texte zu widmen.

Weiterlesen

„Ich lebe wieder mein Leben.“: Angebot der Psychotherapeutischen Forschungs- und Lehrambulanz der Universität Klagenfurt wurde ausgebaut

Ungefähr 40 Prozent der Österreicher*innen waren schon einmal in ihrem Leben von einer psychischen Erkrankung betroffen. Aktuell verschärft sich die Situation durch die lang andauernde Pandemie. Hinzu kommt, dass durch den Jahreszeitwechsel und die kürzer werdenden Tage im Herbst und Winter psychische Erkrankungen spürbarer in Erscheinung treten. Die Psychotherapeutische Forschungs- und Lehrambulanz der Universität Klagenfurt (PUK) bietet Menschen ein einfach zugängliches Angebot, das für ÖGK-Klient*innen kostenlos ist.

Weiterlesen

Neues Forschungsprojekt: Stabilität der Geldnachfrage besser verstehen

Sowohl das Europäische System der Zentralbanken als auch die US-Notenbank FED haben ihre geldpolitischen Strategien überprüft. Ein wesentliches Element für das Verständnis der Wirkungsmechanismen von Geldpolitik ist die Geldnachfrage, im Gefolge der Wirtschafskrisen der letzten 15 Jahre insbesondere die Stabilität der Geldnachfrage.

Weiterlesen