Alle News seitens der Universität Klagenfurt zum Insitut für Mathematik

FUNktionen-Raum der Mathematik

Studierende tüfteln oft an mathematischen Aufgaben, sind auf der Suche nach Lösungsvarianten und benötigen Unterstützung bei den Übungsblättern. Im FUNktionen-Raum lässt sich dies gemeinsam unter der Anleitung von Tutor*innen bewältigen.

Weiterlesen

Eröffnungskolloquium

Mit der Bewilligung des FWF-doc.funds-Projekts ist den beteiligten Professor*innen, allen voran der 32-jährigen Koordinatorin Michaela Szölgyenyi, ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Institute für Mathematik und für Statistik gelungen. Ab Anfang Oktober arbeiten 10 Doktorand*innen (darunter 8 Frauen) im Projekt, weitere 4 Stellen werden noch besetzt. Der Auftakt der doc.funds doctoral school mit dem Titel „Modeling – Analysis – Optimization of discrete, continuous, and stochastic systems” wird am 27. Oktober 2020 mit einem Eröffnungskolloquium begangen.

Weiterlesen

Barbara Kaltenbacher in „Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada” aufgenommen

Die Mathematikerin ist damit eine von wenigen nicht-kanadischen Forscher*innen, die im Forschungsrat über die Vergabe von kanadischen Forschungsförderungsmitteln im Themenbereich „Mathematik und Statistik“ entscheiden.

Weiterlesen

Bessere Schlafdiagnostik mit maschinellem Lernen

Wer unter anhaltenden Schlafproblemen leidet, fürchtet häufig den Gang zum Schlaflabor. Die verkabelte Nacht und die anschließende Auswertung der Schlafdaten per Hand von einem Experten oder einer Expertin sind kompliziert und umständlich. Mit Unterstützung von maschinellem Lernen will Shirin Riazy die Auswertung von Schlafdaten automatisieren. Im Rahmen ihrer Dissertation hat sie einen Algorithmus entwickelt, der diese Aufgabe nun bewältigen soll. 

Weiterlesen

Strahlende Sterne am Wissenschaftshimmel: Universität Klagenfurt feiert zwei Alumni „sub auspiciis“

Christian Niemetz und Benjamin Hackl feierten heute an der Alpen-Adria-Universität unter den Auspizien des Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen ihre promotio sub auspiciis. Sie wurden damit für ihre außergewöhnlichen Leistungen während ihres Bildungswegs ausgezeichnet.

Weiterlesen

Güterverkehr mit Hilfe von Mathematik besser planen

Rund 8.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befördern für die Rail Cargo Austria jährlich mehr als 100 Millionen Tonnen Güter. Allein für den Gütertransport werden rund 620 Triebfahrzeuge und 21.500 Wagen eingesetzt. Der Einsatz von Mensch und Maschine will bei diesen komplexen Logistikaufgaben gut geplant sein. MathematikerInnen erarbeiten nun in einem von der FFG geförderten Projekt Algorithmen, die die Planung deutlich verbessern sollen.

Weiterlesen

Masterstudium Mathematics ab Herbst in englischer Sprache

Die Universität Klagenfurt treibt ihre Internationalisierung zügig voran. Ab Herbst wird das Masterstudium Mathematics in englischer Sprache angeboten.

  Weiterlesen

Mathematiker Benjamin Hackl im Gespräch über seine Studienzeit

Benjamin Hackl begann mit 15 Jahren zu studieren, mit 20 Jahren hat er sein Masterstudium der Mathematik abgeschlossen. Er ist damit der jüngste Absolvent eines Masterstudiums an der Alpen-Adria-Universität. Heute arbeitet er als Doktorand am Institut für Mathematik.
Weiterlesen