Alle News seitens der Universität Klagenfurt zur Fakultät für Kulturwissenschaften

Romanistik studieren: die Passion mit dem Studium verbinden

Stephanie Madrian hat eine Passion für Musik und für romanische Sprachen. Sie studiert nicht nur Spanisch und Italienisch im Master, sondern auch auf Lehramt, um ihr Wissen später weitergeben zu können. Neben dem Studium verfolgt die Klagenfurter Sängerin und Songwriterin ehrgeizige Zukunftspläne in der Musikbranche.

Weiterlesen

Visuelle Kultur: Bilder und visuelle Praktiken begegnen uns in jedem Lebensbereich

Nach dem Besuch des Kunstzweigs am BRG Viktring und der CHS Villach, hat sich die Veldnerin Ida Ulbing dazu entschieden Angewandte Kulturwissenschaft zu studieren. Dann hat sich die vielseitige 24-jährige einen Master ausgesucht, der genauso divers und interessiert ist wie sie – Visuelle Kultur. Im Studium wird alles Visuelle betrachtet, praktiziert und analysiert – Ausstellungen, Postkarten und alltäglich inszeniertes, wie Instagram-Posts.

Weiterlesen

Alina Zeichen: „Spanien, Nicaragua, Mexiko – Ich habe viele Auslandsprogramme genutzt“

Alina Zeichen hat an der Universität Klagenfurt Angewandte Kulturwissenschaft studiert und war während ihres Studiums mit Hilfe der vielen Auslandsprogramme in Spanien, Nicaragua und Mexiko. Im Interview erzählt sie uns von ihren Erfahrungen im Ausland, wie sie sich für Chancengleichheit einsetzt und mit welchen Themen sie sich in ihren Vereinen beschäftigt.

Weiterlesen

Master Wissenschaft, Technik & Gesellschaft: durch Interdisziplinarität Kontroversen aus verschiedenen Perspektiven betrachten und reflektieren

Michelle Kölbl studiert die Master Wissenschaft, Technik und Gesellschaft und Medien, Kommunikation und Kultur an der Uni Klagenfurt. Nach der Matura, die sie neben ihrer Lehre als Verwaltungsassistentin gemacht hat, zog es die Weißensteinerin in die Landeshauptstadt. Was sich mit dem richtigen Zeitmanagement alles hinkriegen lässt und warum Klagenfurt für sie the place to be ist, erzählt sie uns im Interview.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Blake Shedd

Sprachen zu verstehen geht über das reine Vokabel- und Grammatik-Verständnis weit hinaus. Eine wichtige Eigenheit von Sprachen ist nämlich die Mundart. Es gibt sie überall, ob in der englischen oder der deutschen Sprache. Mundartgedichte zu lesen oder Filme anzuschauen sind dabei Möglichkeiten, um das Verständnis zu trainieren. Außerdem sind gemeinsame Aktivitäten wie eine Watch-Party eine schöne Möglichkeit in der Pandemie gemeinsames Studieren zu zelebrieren. 

Weiterlesen

3 Fragen zum neuen Unterrichtsfach Ethik

Ab Wintersemester 2021/22 kann man an der Universität Klagenfurt das Unterrichtsfach Ethik studieren. Martin Weiß vom Institut für Philosophie spricht im Interview mit uns über große Fragen der Ethik und die Wichtigkeit der Einführung des neuen Unterrichtsfaches.

Weiterlesen

Master Visuelle Kultur: Film, Fotografie und Bildende Kunst – die Vielfalt, die ich mir gewünscht habe

Stefanie Leeb studiert Germanistik und Visuelle Kultur im Masterstudium. Ihr Engagement in und ihr Interesse an verschiedenen Dingen zeigte sich schon in ihrer Schulzeit. Durch den Besuch der CHS Villach und der HLW Spittal an der Drau sammelte sie bereits Erfahrungen im Tourismus, der Freizeitwirtschaft oder dem Bereich Gesundheit und Soziales. Jetzt belegt sie zwei Studien, die sich gegenseitig wunderbar ergänzen. Wie das genau geht, verrät sie uns im Interview.

Weiterlesen

Erzählen mit und über Bilder: Von privater Fotografie, Lehrmitteln und Stereotypen

In einem Seminar zu Digitalem Kuratieren beschäftigten sich Studierende der Universität Klagenfurt mit Beständen aus der Fotosammlung des Volkskundemuseum Wien und gestalteten daraus eine Online-Ausstellung zu den Themen Alkohol-Abstinenz, private Reisefotografie und volkskundliche Blicke auf die „Huzulen“. Die Präsentation findet am Donnerstag, den 15. Juli 2021 um 12.30 Uhr online statt.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Jan Brousek, Daniel Rehsmann, Linda Schönbauer-Brousek & Daniel Wutti

Diese LV bietet Studierenden einen praxisorientierten und interdisziplinären Zugang zu den Methoden der Konfliktanalyse und -bearbeitung. Der Fokus liegt dabei auf dem sogenannten Kärntner „Volksgruppenkonflikt“. Durch den direkten Austausch mit Vertreter*innen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Zivilgesellschaft bekommen die Studierendes die Möglichkeit zur kritischen Reflexion.

Weiterlesen

Kulturübergreifendes in italienischen Graphic Novels

Wie blickt man mit eigenen Erfahrungen auf Transkulturelles, und wie, wenn man fiktive Geschichten entwirft? Wie lassen sich transkulturelle Erlebnisse in Sprache und Bild erzählen? Cornelia Koffler, Doktorandin im PhD-Programm „Italian Studies“, beschäftigt sich mit italienischen Graphic Novels.

Weiterlesen