Game Jam 2018 | (c) Eva Krassnitzer

5. Klagenfurt Game Jam an der Universität Klagenfurt

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum 5. Mal der Klagenfurt Game Jam powered by Anexia an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt. In 48 Stunden wurden viele kreative und eigene Spiele entwickelt.

Vom 27. bis 29. April entwickelten junge kreative SpielerInnen, MusikerInnen, ProgrammiererInnen, KünstlerInnen und Interessiere eigene Videospiele zu einem vorgegebenen Thema. In einem Game Jam werden gemeinsam innerhalb weniger Stunden oder Tage, z. B. 24-72 Stunden, Spiele geplant, designed und entwickelt. Personen diverser Disziplinen arbeiten dabei zusammen.

Mehr als 25 Hobby-Spieler und Hobby-Spielerinnen entwickelten in Kleingruppen 12 digitale Spiele. Nach Ablauf der vereinbarten Zeit wurden die fertigen Games am Sonntag einer Jury vorgestellt. Das Spiel „Colour Jump“ hat dieses Jahr gewonnen. Außerdem gab es viele interessante Vorträge und Workshops zu unterschiedlichsten Themen.

Alle entwickelten Games können unter folgendem Link ausprobiert und gespielt werden: https://itch.io/jam/5th-klagenfurt-gamejam